Neuer DVB-T/T2-Receiver: Der XORO HRT8720 mit Irdeto

digital-151839_960_720

Am 31. Mai dieses Jahres startet DVBT2, das digitale Antennenfernsehen in HD-Auflösung. Viele Haushalte benötigen für den Empfang von DVBT2 einen neuen Receiver. Der HRT8720 von Xoro ist dafür ein interessanter Kandidat, denn er hat die nötige Entschlüsselung für die Privatsender bereits integriert.

Viele Sender sind schon von Anfang an dabei

Ende Mai fällt der Startschuss zur zweiten DVBT-Generation. ARD und ZDF sowie ProSieben, Sat1, RTL und Vox werden mit ihren Programmen das Startpaket bilden. Jedoch wird für DVBT/T2 neue Hardware fällig, denn viele heutige Fernseher haben noch keinen eingebauten DVBT2-Tuner.

Ab Ende Mai wird in diesen Ballungsräumen DVBT2 ausgestrahlt:

  • Bremen/Unterweser
  • Hamburg/Lübeck
  • Kiel
  • Rostock
  • Schwerin
  • Hannover/Braunschweig
  • Magdeburg,
  • Berlin/Potsdam
  • Jena
  • Leipzig/Halle
  • Düsseldorf/Rhein/Ruhr
  • Köln/Bonn/Aachen
  • Rhein/Main
  • Saarbrücken
  • Baden-Baden
  • Stuttgart
  • Nürnberg
  • München/Südbayern

Stufe zwei startet 2017

Nächstes Jahr soll dann der Regelbetrieb gestartet werden. Dann werden rund 40 Programme, überwiegend in HD, ausgestrahlt. Ab 2019 soll es dann deutschlandweit DVBT/T2 geben. Zu diesem Zeitpunkt werden aber die Privatsender auch bei DVBT2 beginnen, die Kanäle nur gegen Bezahlung freizuschalten.

Der XORO HRT8720 für das HD-Antennenfernsehen

Der Digitalreceiver, der auch im Internet erhältlich ist, ist mit seinen Maßen von 220 x 150 x 30 Millimetern (Breite x Tiefe x Höhe) sehr kompakt. Trotzdem bringt er alles nötige für den Empfang des neuen DBVT2-Signals mit. Wenn man ein USB-Speichermedium anschließt, ist sogar zeitversetztes Fernsehen möglich.

Die Ausstattung:

  • USB-Aufnahmefunktion mit Timeshift
  • Tuner für SD/qHD-, HD- und FullHD-Sender (H.265 HEVC/H.264/MPEG2)
  • Irdeto-Entschlüsselungssystem für Privat-Sender
  • Vor- und Nachlaufzeit für Timer-Aufnahmen einstellbar
  • Versorgungsspannung (+5V) für aktive Zimmerantennen
  • Vierstelliges 7-Segment-LED-Display
  • Videotext und EPG (elektonischer Programmführer)
  • HD Media Player – unterstützt MKV-Dateien

Die Erstinstallation des Receivers ist erfreulich einfach. Nach wenigen Tastendrücken ist alles fertig konfiguriert. Alle weiteren Einstellungen werden über einfach verständliche Bildschirmmenüs vorgenommen.

Add Comment