Die besten PowerBanks im Test und Vergleich

brand-tasamrong-1089986_960_720

Der Akku ist heutzutage eines der größten Ärgernisse an modernen Smartphones. Sie kennen die Situation: Sie sind unterwegs und weit weg von zu Hause und der Akku des Notebooks oder Handys geht zur Neige. Ein Powerbank ist hier die Rettung in der ärgerlichen Situation.

Powerbanks gibt es mitlerweile sehr viele, aber welche sind die besten? In unserem unabhängigen Powerbank Test haben wir in dem Jahr 2017 mehr als 30 Modelle der besten Hersteller unter die Lupe genommen und geben Ihnen unverbindliche Empfehlungen. Im Powerbank Test stellen wir Ihnen die besten Modelle vor, die Sie unterwegs optimal nutzen können und die verschiedensten elektrischen Geräte unterwegs aufladen.

Was ist eigentlich PowerBank?

Mit einer Powerbank, auch als externer Akku, USB-Akku oder mobiler Akku genannt, haben Sie immer einen Energiespeicher in der Tasche. Powerbanks haucht ausgepowerten Tablets und Smartphones auch ohne Stromanschluss wieder Leben ein.

Beim Festival, im Büro oder in der Stadt sieht man immer häufiger kleine schwarze Kästen, welche mit Handys verbunden werden. Es gibt viele Leute, die gar nicht mehr ihre Handys nur zu Hause laden, weil sie ihren kleinen Helfer dabei haben. Ein Powerbank lädt Tablets, iPhones und natürlich auch alle anderen Smartphones. Im inneren sitzen wiederaufladbare Akkus mit einer Kapazität von bis zu 50000 mAh. Wenn man den externen Akku mit dem Smartphone verbindet, beginnt der Ladevorgang. So können Sie beim Campen, auf längeren Trips, im Flugzeug oder auf Festivals Ihr Handy laden.

Vorteile im Überblick:

  • Liefern unterwegs Energie für Stunden

  • Können neben Smartphones auch Smartwatches, Tablets, GPS Geräte, MP3 Player und ähnliches aufladen

  • Können eines oder mehrere Geräte gleichzeitig aufladen

  • Kapazität zumeist höher als bei einem Wechselakkus

Beste Hersteller

Zu den besten Herstellern der externen PowerBanks gehören vor allem EC Technology mit ihren externen Akkus für iPad, iPhone und Tablet. Auch erwähnenswert hier wären Aukey und Anker. Diese kommen mit einem guten Preis Leistungs Verhältnis und guter Qualität daher. Diese Hersteller bieten auch eine staubdichte und wasserdichte Outdoor Powerbank an: Ravpower und EasyAcc befinden sich in der Zufriedenheitsskala in etwa auf selber Ebene. Hersteller Poweradd und Pearl sind auch nicht weniger hochwertig, als andere PowerBanks.

Was sollten Sie über Powerbanks wissen?

Alle wichtigen und ausführlichen Informationen im großen Test findet man auf power-bank.de jedoch ist hier unsere kleine Zusammenfassung.

Powerbanks sind in drei Größen erhältlich: kleine Lippenstift-Powerbanks, die Ihr Telefon einmal aufladen können und kosten etwa zehn Euro; kompakte Powerbanks mit einer mAh-Einstufung ( die Bezeichnung mAh ist eine Abkürzung für Miliamperestunden) zwischen 5.000 und 10.000 mAh, die Ihr Telefon 3-4 mal aufladen können und kosten ca, 20 Euro; und Powerbanks mit hoher Kapazität, die Sie tagelang vom Stromnetz fern halten und kosten zwischen 25 und 100 €.

Wenn Sie eine Strombank in einem Flugzeug mitnehmen möchten, sollten Sie wissen, dass die maximale Kapazität, die Sie im Handgepäck mitnehmen können, ist 100 W oder etwa 27.000 mAh.

Sie sollten auc wissen, dass Typische Energieeffizienz zwischen 60 und 70 Prozent liegt, aber einige gehen bis zu 90 Prozent – wo dies der Fall ist, wird es in den Produktspezifikationen erwähnt werden. Wenn nicht angegeben ist, gehen Sie von einem Effizienzgrad von 60 Prozent aus und berücksichtigen Sie alles zusätzlich zu diesem Bonus.

Add Comment